Gebühren /Strafbefehl

#1 von lena , 22.09.2017 13:55

Hallo,
bin neu hier im Forum, Wiedereinsteigerin in einer Kanzlei und muss mich wieder nach ein paar Jaren einarbeiten da ich vorher wenig mit Strafrecht zu tun hatt. Nun meine Frage zu den Gebühren.
Mdt kommt in einer Ermittlungssache/Trunkenheit am Steuer zu uns. Wir fordern Akteneinsicht, machen Kopien. Wir erhalten den Strafbefehl und antworten dem Gericht, dass wir auf Rechtsmittel verzichten. Nun würde ich so abrechnen:

4100
4104
4114?????
7002
7008

Wäre dies so richtig? Oder enstehen hier noch andere Gebühren?

Danke!



lena  
lena
Beiträge: 4
Registriert am: 21.09.2017

zuletzt bearbeitet 23.09.2017 | Top

RE: Gebühren /Strafbefehl

#2 von Detlef Burhoff , 23.09.2017 11:47

Hallo,
herzliche willkommen.

War der Strafbefehl schon in der Welt, als der Mandant zu Ihnen kam? Wenn ja, dann ist nicht die Nr. 4104 VV RVG entstanden, sondern die Nr. 4106 VV RVG. Wenn noch nicht, dann ist zu der Nr. 4104 VV RVG auch die Nr. 4106 VV RVG entstanden.

Ob auch die Nr. 4141 VV RVG entstanden ist. Ist fraglich/streitig. Die überwiegende Meinung lehnt die analgoge Anwendung auf die Konstellation ab. M.E. ist sie aber entstanden - schon vom Sinn und Zweck der Regelung her. Ggf. müssten Sie das mit der RSV ausfechten.


Mit freundlichen Grüßen
und vielen Dank für das Mitmachen im Forum
Detlef Burhoff


lena hat sich bedankt!
 
Detlef Burhoff
Beiträge: 75
Registriert am: 01.09.2015


RE: Gebühren /Strafbefehl

#3 von lena , 23.09.2017 13:34

Vielen Dank für die schnelle Antwort. REchnung geht an Mandanten da dieVersicherung die Zahlung ablehnt. Werde sie nun mal mit berechnen.
Viele Grüße


lena  
lena
Beiträge: 4
Registriert am: 21.09.2017


RE: Gebühren /Strafbefehl

#4 von lena , 23.09.2017 13:42

Sorry, hatte noch nicht alles gelesen. Werde mir die Akte nochmalam Montag ansehen. Soweit wie es nun in meiner ERinnerung ist kam der MAndant mit dem Anhörungsbogen im ERmittlungsverfahren zu uns danach wurde von der Staatsanwaltschaft derStrafbefehl an unsere Kanzlei geschickt.
Jedoch muss ich es mir noch mal anschauen.

DANKE


lena  
lena
Beiträge: 4
Registriert am: 21.09.2017


RE: Gebühren /Strafbefehl

#5 von Detlef Burhoff , 23.09.2017 13:44

OK, ggf. melden Sie sich noch mal.


Mit freundlichen Grüßen
und vielen Dank für das Mitmachen im Forum
Detlef Burhoff


 
Detlef Burhoff
Beiträge: 75
Registriert am: 01.09.2015


RE: Gebühren /Strafbefehl

#6 von lena , 23.09.2017 13:45

Oh` und nun das dritte Mal. Aber die 4100 ist doch auch enstanden? Bn noch nicht so fit in Strafsachen.


lena  
lena
Beiträge: 4
Registriert am: 21.09.2017


RE: Gebühren /Strafbefehl

#7 von Detlef Burhoff , 23.09.2017 14:18

Ja, natürlich.
Aber jetzt nicht jedes Mal dreimal nachfragen


Mit freundlichen Grüßen
und vielen Dank für das Mitmachen im Forum
Detlef Burhoff


 
Detlef Burhoff
Beiträge: 75
Registriert am: 01.09.2015


   

Einziehungsgebühr Nr.4142, Rechtslage seit 01.07.2017
Verbindung

Das Forum ist für die Benutzer kostenlos. Der Betrieb des Burhoff RVG Forums (Forensoftware, Wartungs- und Verbesserungsarbeiten, Speicherplatz) verursacht dennoch laufende Kosten.

Wenn Sie Burhoff RVG Forum freundlicherweise durch einen kleinen Obolus unterstützen wollen, haben Sie eine "Spendenmöglichkeit".

Xobor Forum Software von Xobor