Verjährung Pflichtverteidigerhonorar

#1 von fobi , 29.08.2017 14:47

Zunächst als Wahlverteidiger tätig vor dem 01.08.13 - RVG alte Fassung
Beiordnung erfolgt nach dem 01.08.13
Einlegung Revision gegen LG-Urteil in 12/13
Revision wird verworfen in 2014
Kostenfestsetzungsantrag für I. Instanz in 2015 - Geb. nach alter Fassung berechnet
Bis wann können noch Geb. nach neuer Fassung berechnet werden ?


fobi  
fobi
Beiträge: 12
Registriert am: 16.03.2017


RE: Verjährung Pflichtverteidigerhonorar

#2 von Detlef Burhoff , 29.08.2017 23:20

Hallo,

es wäre schön, wenn Sie die Fragen passend einstellen. Auch diese musste ich verschieben .

Verjährungsfrist beträgt drei Jahre. Fälligkeit richtet sich nach § 8 RVG.

ggf. kommt hier aber Verwirkung in Betracht, wenn Sie bereits abgerechnte haben.


Mit freundlichen Grüßen
und vielen Dank für das Mitmachen im Forum
Detlef Burhoff


 
Detlef Burhoff
Beiträge: 75
Registriert am: 01.09.2015


   

Verbindung von Verfahren
Vorschuß Rückzahlung

Das Forum ist für die Benutzer kostenlos. Der Betrieb des Burhoff RVG Forums (Forensoftware, Wartungs- und Verbesserungsarbeiten, Speicherplatz) verursacht dennoch laufende Kosten.

Wenn Sie Burhoff RVG Forum freundlicherweise durch einen kleinen Obolus unterstützen wollen, haben Sie eine "Spendenmöglichkeit".

Xobor Forum Software von Xobor