11 rvg

#1 von Ralle74 , 13.05.2017 08:26

Hallo ,
das Verdahren nach 11 rvg ( kostenfestsetzung gegen die eigene Partei ) geht das auch nur für die außergerichtlichen Gebühren? Das Mandat wurde durch einen Anwaltsvergleich beendet ! Wenn ja , wie hoch ist für dieses Verfahren der Gerichtskostenvorschuss ( 1 oder 3 Gebühren ?) und gibt es da Sonderzuständigkeiten?( RA Gebühren ca 2000 Euro )
Im Voraus vielen Dank für die Hilfe !
Viele Grüße


Detlef Burhoff hat sich bedankt!
Ralle74  
Ralle74
Beiträge: 8
Registriert am: 27.11.2015


RE: § 11 RVG

#2 von Detlef Burhoff , 19.05.2017 12:30

Zur gesetzlichen Vergütung gehören die nach dem RVG und dem VV (Teile 1–7 VV) zu berechnenden Gebühren und Auslagen (§ 1 Abs. 1 Satz 1 RVG).


Mit freundlichen Grüßen
und vielen Dank für das Mitmachen im Forum
Detlef Burhoff


 
Detlef Burhoff
Beiträge: 75
Registriert am: 01.09.2015


   

Kostenfestsetzungsantrag ??
Ein Fall des § 48 Abs. 6 S. 3 RVG?

Das Forum ist für die Benutzer kostenlos. Der Betrieb des Burhoff RVG Forums (Forensoftware, Wartungs- und Verbesserungsarbeiten, Speicherplatz) verursacht dennoch laufende Kosten.

Wenn Sie Burhoff RVG Forum freundlicherweise durch einen kleinen Obolus unterstützen wollen, haben Sie eine "Spendenmöglichkeit".

Xobor Forum Software von Xobor